Neues

 

Bild (c)photographee.eu fotolia.com

 

 

 

Oma und Opa sind meine liebsten Babysitter!

 

Aufgrund einer Gesetzesänderung ab 1.1 2017 für die steuerliche Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten haben wir ein interessantes, kostengünstiges Angebot entwickelt. Bisher besuchte fit for family Oma-Opa-Kurse können angerechnet werden.

 

NEU ab 1.1.2017 - 35-Stunden-Kurs für die steuerliche Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten erforderlich!

 

Wenn Sie als Großeltern regelmäßig auf Ihr Enkelkind aufpassen, dann gibt es für Eltern die Möglichkeit, diese Kinderbetreuungsleistungen steuerlich geltend zu machen …
mehr dazu unter: www.bmfj.gv.at/familie/kinderbetreuung/steuerliche-absetzbarkeit.html

 

Da Sie als Großeltern aufgrund Ihrer Erfahrung ExpertInnen für die Begleitung von Kindern sind, kommt diese genauso zum Tragen wie die neuesten pädagogischen Erkenntnisse. Es erwarten Sie praktische Anregungen für die Gestaltung von Enkelkindertagen.

  • Das Kind in der Großfamilie, in zwei Haushalten und mehrereren Generationen - ein Gewinn!
  • Wie können Rollenaufteilung und Kommunikation gelingen?
  • Was verbirgt sich hinter Trotzköpfen, Forschern und coolen Kids?
  • Erziehungsstil und Werte der unterschiedlichen Generationen - eine Herausforderung?
  • Gemeinsame Freizeitgestaltung - auch im Zeitalter von Computer und Smartphone
  • Was tun bei Unfällen und Verletzungen?

 

Kursort
Haus der Begegnung, Rennweg 12, Innsbruck

Kosten
für die gesamte Weiterbildung (7 Termine) EUR 216,- p.P.

Möglichkeiten auf Anfrage
>> Anrechnung eines bereits absolvierten 8-Stunden-Kurses
>>
alle Seminartermine können auch einzeln besucht und (auf das Mindestausmaß von 35 Stunden) angerechnet werden.

 

WARUM einen Kurs für Großeltern besuchen?

  • weil wir mit anderen Großeltern ins Gespräch kommen
  • weil es keine langen Vorträge, sondern kurze Impulse und praktische Anregungen gibt
  • weil wir mehr über die kindliche Entwicklung erfahren
  • weil wir altersadäquate Ideen für die Freizeitgestaltung bekommen
  • weil Maßnahmen für Erste Hilfe und Unfallprävention wichtige Themen sind
  • weil es Spaß macht
  • weil dieser Kurs die Kriterien für die steuerliche Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten erfüllt

 

Termine und Inhalte

Samstag 4. Nov. 2017       9 Uhr – 17 Uhr                            EUR 48,--

„Wie Kinderbetreuung durch Oma und Opa gelingt!“
Wir haben die Enkelkinder gefragt, was sie denn an ihrer Oma/ihrem Opa am liebsten mögen und bekamen Antworten wie: „Meine Oma kocht die besten Omeletten, dabei darf ich ihr helfen.“ „Mein Opa kann Geschichten erzählen, die nicht in einem Buch stehen.“

Was bedeutet eine "sichere Bindung", warum "fremdeln" Kinder und wie können sie in einer Fremdelphase gut begleitet werden? Welche Ängste haben Eltern, Kinder und auch Großeltern und was gibt Sicherheit?

Referentin: Mag. Evelyn Stelzl, Elternbildnerin, Lebens- & Sozialber. i.A.
Ort: Haus MARILLAC, Sennstraße 3, 6020 Innsbruck

 

Mittwoch 8. Nov. 2017           14 Uhr – 18 Uhr                   EUR 24,--

„Gefühle und Geschichten“
Geschichten und Märchen sind eine wunderbare Möglichkeit, mit Kindern über Gefühle zu reden, wenn z. B. das Kind das Kuscheltier verloren oder etwas nicht gut gemacht hat, wenn es traurig oder wütend ist.

Wie fein ist es, wenn Eltern oder Großeltern eine passende Geschichte oder ein Bilderbuch zur Hand haben, das von dummen Gänsen oder Angsthasen handelt? Welche Bedeutung hat Vorlesen oder gemeinsames Erleben von Büchern und Geschichten generell? Welche Bilder- und Kinderbücher sind wann hilfreich?
Referentin: Sylvia Farnik, Elternbildnerin, Sozialarbeiterin, Oma

Ort: Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck

 

Dienstag 14. Nov. 2017 und Donnerstag 16. Nov. 2017    jeweils 14 Uhr – 18 Uhr                   EUR 48,--

„Erste Hilfe, Kindernotfälle, Unfallvermeidung“

Referentin: Birgit Schallhart, Johanniter Unfallhilfe

Ort: Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck



Mittwoch 22. Nov. 2017         14 Uhr – 18 Uhr                   EUR 24,--

"Entwicklung und Spielen"
Spielen ist zentraler Baustein des Lebens - Dinge kennenlernen, ausprobieren, wiederholen, erfolgreich sein, etwas schaffen, nicht schaffen, neuerlich probieren oder lassen. Was können Kinder in welchem Alter spielen? Wie können Erwachsene mit Kindern spielen und Freude und Begeisterung ernten?

Referentin: Sylvia Farnik, Elternbildnerin, Sozialarbeiterin, Oma

Ort: Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck

 

Montag 27. Nov. 2017            14 Uhr – 17 Uhr                   EUR 24,--

"Großeltern für Spiel und Spaß – auch über Internet, Smartphone & Co"
Oma und Opa sind für Kinder wichtige Bezugspersonen. Sie möchten teilhaben an der Entwicklung der Enkelkinder und sie aufwachsen sehen. Wenn die Enkelkinder dann Spiele auf dem Tablet oder Smartphone spielen möchten, sind Großeltern oft verunsichert, wie sinnvoll solche Spiele bzw. digitale Medien generell sind. * Wie können Großeltern das Internet gemeinsam mit ihren Enkelkindern erleben? * Welche Möglichkeiten bietet das Internet um familiäre/soziale Kontakte zu pflegen? * Was ist hilfreich und was muss z.B. beim Einkaufen im Internet beachtet werden?

Referent: Sebastian Holzknecht, MA, Safer Internet

Ort: Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck

 

Samstag 2. Dezember 2017   9 Uhr – 17 Uhr                     EUR 48,--

"Hilfreicher Umgang mit Konflikten in der Familie, unter Kindern und zwischen den Generationen"
Unser SELBST, die Gesamtheit dessen was wir sind, hängt wesentlich von Erfahrungen ab, die wir im Laufe unseres Lebens machen und mit welchen Kommunikationsmustern wir aufwachsen. Konflikte werden nicht mit Tipps gelöst, es braucht eine Streitkultur und konstruktive Lösungen. Wie kann das gelingen?

Referentin: Mag. Evelyn Stelzl, Elternbildnerin, Lebens- & Sozialber. i.A.

Ort: Haus MARILLAC, Sennstraße 3, 6020 Innsbruck

Folder als Download

 

Kontakt und Information
fit for family Elternbildung
Margaretha Kofler MSc, Tel. 0512 2230-4806
Katholisches Bildungswerk Tirol, Riedgasse 9, 6020 Innsbruck
eltern@bildung-tirol.at, www.fit-for-family.at

In Kooperation mit Aktion Leben Tirol.