Das Katholische Bildungswerk hat mit 1. September einen Leitungswechsel vollzogen. Die bisherige Leiterin, Angelika Stegmayr, übernimmt den pastoralen Bereich BILDUNG.GESTALTEN.

Bild: ©KBW Tirol

Das Katholische Bildungswerk hat mit 1. September einen Leitungswechsel vollzogen. Die bisherige Leiterin, Angelika Stegmayr, übernimmt den pastoralen Bereich BILDUNG.GESTALTEN.

Mein Name ist Zdenko Števinović und ich bin der Nachfolger von Angelika. Es freut mich sehr, dass ich mit an Bord sein darf. Ich hoffe, dass wir weiterhin als gut eingespieltes Team arbeiten und uns allen Herausforderungen gemeinsam stellen werden.

Meinen Lebensmittelpunkt habe ich in Axams, wo ich mit meiner Familie lebe. Bin seit 20 Jahren verheiratet und wir haben eine 10-jährige Tochter. In meiner Freizeit engagiere ich mich beim Vinzenzverein, baue Gemüse an, gehe in die Berge und im Winter bin ich öfter auf der Skipiste anzutreffen.

In jungen Jahren mussten meine Familie und ich die eigene Heimat verlassen. In dieser Zeit erkannte ich, dass Chancengleichheit, Menschlichkeit, vor allem aber Bildung die wesentlichen Werte sind, auf denen eine Gesellschaft aufbaut. Mit dem Blick in die Zukunft kommt der Erwachsenenbildung allgemein, dem KBW im Speziellen eine immer wichtiger werdende Bedeutung zu. Als meinen Beitrag sehe ich, die Balance zwischen diesen Werten und verantwortungsvollem Umgang mit den zur Verfügung stehenden Mitteln zu schaffen. 

Mein professioneller Weg führte mich von der Jugendarbeit in die Erwachsenenbildung, in der ich eine berufliche Heimat gefunden habe. Als Leiter des KBW möchte ich für KollegInnen und ReferentInnen gute Rahmenbedingungen sichern, damit sie ihre Arbeit weiterhin mit Hingabe und in gewohnter Qualität machen können. Darüber hinaus möchte ich an der Entwicklung Zukunftsorientierter Strategien arbeiten aber auch zur Gestaltung eines modernen Lernumfeldes, real und digital, beitragen.