Philosophie des DenkSportWeges

Der DenkSportWeg wurde speziell für die Zielgruppe 60+ entwickelt. Er soll Menschen dabei unterstützen ein selbstbestimmtes, eigenverantwortliches Leben zu führen.

Die Vielfalt der Stationen macht den DenkSportWeg zu einem niederschwelligen Bildungsangebot. Die Verweildauer, die Wiederholung der Übungen, aber auch das Lerntempo können selbst gewählt werden.

Die Anleitungen sind kurz und prägnant und mit Illustrationen versehen. Der DenkSportWeg ist zeitlich und strukturell maximal flexibel, kann mit weniger oder viel Lernerfahrung, in der Gruppe oder alleine, an allen Stationen oder nur für einzelne Übungen genützt werden.

„Machbarkeit für alle“ ist für uns zentral: Verschiedene Übungstypen, mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, Übungen, die im Gehen oder im Sitzen durchgeführt werden können, sind die Antwort darauf. Die Stationen entstanden auf Basis jahrelanger Erfahrungen und fundierter Methoden.

Wie es dazu kam

Seit 2001 ist SelbA Seniorenbildung bereits in ganz Tirol unterwegs. Auf der Suche nach einem weiteren innovativen Bildungsangebot, das möglichst vielen zugänglich ist, ist die Idee des DenkSportWeges entstanden. Unter hoher Mit-Beteiligung unserer TrainerInnen sind der Inhalt, das Erscheinungsbild und das Bildungsprogramm des DenkSportWeges entstanden.

Gemeinsam wurden wesentliche Motivationsgründe für die wiederholte Durchführung eines solchen Weges zusammengetragen und in die Konzeptionierung eingearbeitet. Miteinander suchte man den perfekten Mix für die Zusammensetzung der Übungen genauso wie ein ästhetisches Erscheinungsbild, das klar und informativ ist sowie Männer und Frauen anspricht.

© KBW Tirol © KBW Tirol

Der DenkSportWeg wurde von Mag. Angelika Stegmayr und Karin Ziegner entwickelt.

Ein Angebot für Sie

Das DenkSportWeg Konzept wurde auf Basis der Customer Journey entwickelt. Ebenso wurde eine ausführliche Zielgruppenanalyse mittels Fokusgruppen durchgeführt. Logo und europaweitgeschützte Marke wurden auf Basis dessen entwickelt. Auf der Grundlage dieses Konzeptes werden standortbezogene wie überregionale Werbeaktivitäten geplant und durchgeführt.

Das KBW Tirol unterstützt Sie bestmöglich bei Ihrem ganz eigenen DenkSportWeg vor Ort. Es besteht die Möglichkeit aus einem Pool von Übungen auszuwählen oder individuelle Stationen zu entwickeln. Die Länge und Zusammensetzung des Weges werden den Bedürfnissen vor Ort angepasst.

In gemeinsamen Workshops lernt man den DenkSportWeg im Detail kennen, es erfolgt eine Begehung des Weges und auch der Zeitplan wird definiert. Ist die perfekte Stationsreihenfolge gefunden, stellen wir Ihnen die druckfähigen Daten zur Verfügung. Die Kosten für die Produktion der Stationen, der Schilder sowie des Trägersystems trägt der Auftraggeber.

Um dem DenkSportWeg einen bestmöglichen Start zu ermöglichen, erhalten Sie von uns Begleitmaterialien (Flyer, Aktivpässe), wir unterstützen Sie bei Marketingmaßnahmen und bieten Veranstaltungen zu Ihrem Start. Wir unterstützen Sie auch aktiv bei der Bewerbung des DenkSportWeges, indem wir Ihnen verschiedene Drucksorten designen und zur Verfügung stellen.