elternweb2go

 

Der monatliche digitale Elterntreff

elternweb2go ist ein kostenloses, interaktives Seminar im Internet speziell für Eltern. Dabei gibt es Informationen rund um ein Thema, die Möglichkeit einer Fachperson zum jeweiligen Thema Fragen zu stellen und mit anderen Eltern ins Gespräch und interaktiv in den Austausch zu kommen. Und das einmal im Monat österreichweit

Wie kann ich teilnehmen?

Sie brauchen einen Computer / Tablet oder Smartphone mit guter Internetanbindung. Ein eigenes Programm oder eine Anmeldung ist nicht notwendig.
Unter https://forumkeb.adobeconnect.com/elbi/ können Sie „als Gast eintreten“, auch anonym. Wenn Sie interaktiv dabei sein wollen, ist eine Webcam und/oder ein Headset (Mikrofon mit Kopfhörer) erforderlich.

Wie läuft es ab?

Bei jedem Webinar gibt es einen Impuls von einer ausgebildeten ElternbildungsreferentIn, Austausch- und Fragemöglichkeiten und die Gelegenheit, das Thema für die eigene Familie zu reflektieren.
Begleitet wird es von einer erfahrenen Moderatorin.

 

Nächster Termin:

Montag, 29.04.2019, 20.15 - 21.15 Uhr (Meetingraum bereits ab 20 Uhr geöffnet!)

 

"Nur rosarot und himmelblau?"
Was gendersensible Erziehung bedeutet, und warum sie so wichtig ist.

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mädchen und Buben sollen von Geburt an gleich behandelt werden und die selben Chancen und Möglichkeiten bekommen. Was ganz selbstverständlich klingt, ist bei näherem Hinsehen nicht immer so einfach.
Im Umgang mit Kindern schreiben wir oft Mädchen „weibliche“ und Jungen „männliche“ Eigenschaften und Charakterzüge zu. Wir unterstützen das eine Verhalten und bremsen das andere. Vieles davon passiert unbewusst, hinterlässt bei den Kindern aber einen bleibenden Eindruck.
  • Was passiert mit unseren Kindern, wenn sie ständig von klischeehaften Rollenbildern umgeben sind?
  • Wie können wir dem entgegenwirken?
  • Werfen wir einen ganz bewussten Blick durch die „Rosa-hellblau-Brille“ - und nehmen wir sie dann gemeinsam ab.

Das Angebot richtet sich an Eltern von Kindern vom Baby- bis zum frühen Volksschulalter, sowie an alle Interessierten.

 

Referentin: Mag.a (FH) Julia Rust

Mag.a (FH) Julia Rust studierte Journalismus und Kommunikation und arbeitet hauptberuflich als Referentin für pfarrliche Öffentlichkeitsarbeit in der Diözese Graz-Seckau.

Sie ist Mutter von zwei Töchtern und hat die Ausbildungen zur Erwachsenen- und zur Elternbildnerin erfolgreich abgeschlossen. Aktuell widmet sich Julia Rust besonders dem Thema gendersensible Erziehung.

 

Moderation: Katja Ratheiser (Erwachsenenbildnerin mit Schwerpunkt Elternbildung, Autorin zu Familien- und Erziehungsthemen, PR- und Social Media – Fachfrau/ Wien)

 

Hier geht’s zum 

                 

Einfach anklicken, vorbeischauen und mitmachen! Wir freuen uns schon auf Sie/Dich!

___________________________________